Nachhaltiges Mobilitäts- und Fuhrparkmanagement

Viele Unternehmen machen sich heute Gedanken, wie sie wirtschaftliches und nachhaltiges Handeln vereinbaren können. Veränderte politische Rahmenbedingungen ergeben neue Herausforderungen und im Mobilitätsbereich gibt es eine Vielzahl alternativer Antriebsarten.

Doch nicht jeder alternative Antrieb ist auch automatisch umweltfreundlich. Mit dem gemeinsam vom Fuhrparkverband und zukunft mobil ermöglichten Umweltaudit „Nachhaltiges Mobilitäts- und Fuhrparkmanagement“ bieten wir Ihnen die Chance, die Entwicklung Ihres Fuhrparks unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten zu betrachten.

Mit einer Zertifizierung können Sie sowohl intern als auch öffentlich zeigen, dass Sie Wege finden, Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und Personalmotivation in Einklang bringen.

Umfang und Ablauf

Das Umweltaudit wird auf Basis der vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Dokumente (Dienstwagenordnung, Fahrzeugliste etc.) erstellt. Ergänzt werden diese Informationen über ein von einem Fuhrparkberater telefonisch durchgeführtes Interview anhand eines strukturierten Fragebogens.

In Rahmen der Ausarbeitung werden folgende Aspekte geprüft und kommentiert:

  • Eingesetzte Fahrzeugkonzepte (Antriebe)
  • Mobilitätsbedarf und Einsatzstruktur der Fahrzeuge
  • Richtlinien in Bezug auf Dienstreisen
  • Dienstwagenordnung
  • Controlling-Situation

Die Dokumentation enthält neben einer Bewertung des Ist-Stands individuelle Hinweise und Vorschläge zu einer weiteren Optimierung oder zu möglichen Anpassungen in Bezug auf die nachhaltige Ausgestaltung der betrieblichen Mobilität.

Abschließend findet eine Bewertung auf Punktebasis statt. Ab Erreichung einer definierten Mindestpunktzahl wird ein Umweltsiegel für nachhaltiges Mobilitäts- und  Fuhrparkmanagement mit einer 24-monatigen Gültigkeitsdauer vergeben.

Die Dokumentation wird in elektronischer Form (pdf-Dokument) zur Verfügung gestellt und im Rahmen einer abschließenden Telefonkonferenz besprochen und erläutert.

Darüber hinausgehende Leistungen wie Workshops oder weitergehende Beratungen werden auf Wunsch gesondert angeboten und sind nicht Bestandteil des angebotenen Umweltaudits.

zurück