Fuhrpark konkret! Anwenderworkshop: Fuhrparksoftware: Auswahl - Anschaffung - Einsatz

16.10.2018
09:00 bis 16:30
Hotel Esperanto, Fulda

Worum geht es?

Die Fahrzeugverwaltung ohne Software ist bereits ab wenigen Fahrzeugen nicht zielführend. Der Einsatz von Fuhrparkmanagementsystemen hilft in der täglichen Arbeit, ist die Basis für das operative Controlling und sorgt für Transparenz.

Die Auswahl, Optimierung, Weiterentwicklung von Software ist im Fuhrparkmanagement oft ein komplexes und zugleich schwieriges Thema. Die eingesetzte Software muss die Fuhrparkprozesse optimal unterstützen. Die Leistungsfähigkeit und die Tools der genutzten Software muss auch zukünftigen Entwicklungen im Fuhrpark gerecht werden.

Es gibt ein sehr umfangreiches Angebot an Systemen. Das Spektrum reicht von Eigenlösungen à la „Excel & Co“ über Standardsoftware bis hin zu SAP-basierten Systemen. 

Die Ziele des Workshops sind, eine Übersicht über vorhanden Lösungen (nicht Produkte!) und technische Ansätze zu erarbeiten und den Weg für die erfolgreiche Auswahl und Einführung von Fuhrparksoftware aufzuzeigen.

Anwenderworkshop - Was ist der Unterschied zum Seminar?

Das gibt es im Workshop Das gibt es NICHT im Workshop
  • Einbringen eigener Themen und Beispiele, Abläufe, usw.
  • Reflektion mit Kolleginnen und Kollegen zur Lösung von Problemen im eigenen Fuhrpark
  • Gemeinsames erarbeiten eines Themas
  • Moderator, der den Workshop leitet
  • alle Teilnehmer bringen Know-how ein und arbeiten aktiv mit
  • Fotoprotokoll der Arbeitsergebnisse
  • Vorträge
  • Grundwissen/Grundlagenschulung
  • Skripte, Musterlösungen

Im Rahmen des eintägigen Workshops mit einer kleinen Teilnehmergruppe kann der Einsatz und die Anschaffung von Software für Ihren eigenen Fuhrpark betrachtet und mit Kolleginnen und Kollegen diskutiert werden. Kurzimpulse und Informationen des Moderators runden den Workshop ab. 

Workshop-Inhalt

Wir laden Sie ein zu einem Workshop ein, in dessen Rahmen Sie gemeinsam mit teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen die wichtigsten Aspekte erfahren können, um eine für Ihren Fuhrpark geeignete Software besser auswählen oder Anforderungen an die zum Einsatz kommende Software konkreter forcieren können. Erarbeiten Sie gemeinsam, die Anforderungen an eine optimale für Ihren Fuhrpark geeignete Fuhrparksoftware.

Der zweite Aspekt des Workshops widmet sich ausgewählten wichtigen Prozessen in den Fuhrpark der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der Frage, wie eine optimale Prozessbegleitung durch Software möglich wird.

Folgende Fragen werden wir gemeinsam im Workshop bearbeiten: 

  • SaaS, On-Prem, Cloud – was steckt dahinter und wann passt welche Technik?
  • Was bietet der Markt aktuell an Lösungen?
  • Außer Spesen nichts gewesen? Wie rechnet sich Fuhrparksoftware?
  • Wie definiere ich den passenden Funktionsumfang?
  • Prozesse an Software anpassen? Oder besser umgekehrt?
  • Fallstricke bei der Auswahl – der richtige Weg zur passenden Lösung
  • Von der Anschaffung zur täglichen Arbeit – wie gehe ich bei der Implementierung vor?

Moderator


Marc-Oliver Prinzing

Vorstandsvorsitzender Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. 

Veranstaltungsdetails

Datum: 16.10.2018
Ort: Fulda 
- Esperanto Hotel, Esperantoplatz, 36037 Fulda
Beginn/Ende: 09.00 - 16:30 Uhr
Anzahl Teilnehmer: max. 15 Personen

Teilnahme- und Stornobedingungen

  • Teilnahmegebühren
    Ordentliche Mitglieder und Fördermitglieder: 125,00 EUR zzgl. USt 
    Akademie- und Probemitglieder: 197,00 EUR zzgl. USt

  • Teilnahmeberechtigung
    Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des Fuhrparkverbandes. Wir behalten uns vor, Anmeldungen abzulehnen.

  • Stornobedingungen
    Sie können Ihre Anmeldung bis 21 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Bei Stornierungen 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50% der Teilnahmegebühren. Bei Stornierungen ab 13 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

zurück